Skip to content
Mrz 25 21

Effektive Wärmepumpen von der STIEBEL ELTRON AG

by Sandy
www.stiebel-eltron.ch

Wer auf eine effektive Heizung setzen möchte, der könnte sich für die Wärmepumpen der STIEBEL ELTRON AG entscheiden. Die Pumpen arbeiten besonders umweltschonend und sind für hervorragende Leistungen bekannt. Nicht nur in Neubauten kommen diese zum Einsatz, auch bei der Modernisierung von Bestandsimmobilien sollten Wärmepumpen in die Überlegungen mit einbezogen werden. read more…

Feb 18 21

Nahrom Flüssigwürze bietet den vollen Geschmack

by Sandy
Nahrom Flüssigwürze von Nahin

Schmackhafte Gewürze und Bouillons gehören einfach in eine gute Küche. Für genau diese Produkte ist der Schweizer Hersteller Nahrin bereits seit vielen Jahren bekannt. Doch es gibt noch ein weiteres Produkt, mit dem Nahrin für Furore sorgt: Die längst bewährte und äusserst beliebte Nahrom Flüssigwürze. read more…

Feb 5 21

Die Leitstellensoftware: Moderne Technik verspricht schnelle Hilfe

by Sandy

In der Leitstelle der Feuerwehr oder anderer Rettungsdienste kann es turbulent zugehen. Eingehende Anrufe setzen nicht selten unzählige Personen und Geräte in Alarmbereitschaft. Nicht immer gelingt es da, einen kühlen Kopf und den Überblick zu bewahren. Dank moderner Software-Technik gestaltet sich die Koordination aber deutlich einfacher. read more…

Jan 19 21

planova human capital ag & Roberto Laezza sorgen für Leistungsfähige Teams dank Leiharbeitskräften

by Sandy

Temporäre Leiharbeitskräfte spielen auch in der Schweiz in fast allen wirtschaftlichen Bereichen eine immer wichtigere Rolle. Gerade in Branchen wie der Pflege, Gastronomie, Einzelhandel oder Logistik, wo es schwer ist, verlässliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden, sind temporäre Arbeitskräfte gefragt wie nie. Für viele Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bedeutet das aber neue Herausforderungen: Denn nicht immer gelingt die schnelle Integration der Leiharbeitskräfte ins feste Team. Klare Kommunikation und die Betreuung durch professionelle Agenturen wie planova human capital von  Roberto Laezza helfen dabei, die temporären Kolleginnen und Kollegen sinnvoll einzusetzen und zumindest auf Zeit zum Teil Ihres Unternehmens zu machen. read more…

Dez 17 20

Temperatursensoren

by Sandy

Als Temperatursensor wird ein elektronisches und elektrisches Bauelement bezeichnet. Durch ein spezielles Elektrosignal kann er Temperaturen messen.

Der Temperatursensor ist auch als Thermosensor, Wärmefühler, Wärmesensor oder Temperaturfühler bekannt. Bei Temperatursensoren handelt es sich um elektronische und elektrische Bauteile, von denen ein elektrisches Signal geliefert wird, das als Mass für die Temperatur gilt. Es wird zwischen unterschiedlichen Thermosensoren unterschieden. Sie eignen sich für verschiedene Verwendungszwecke. read more…

Nov 18 20

Black Friday 2020 auf Toolster.ch

by Sandy

Handwerker und Hobbybastler scharren aufgeregt mit den Füssen, denn es ist wieder so weit: Der Black Friday bei Toolster.ch lockt mit günstigen Angeboten für alle, die auf der Baustelle oder in Heim und Garten neue Projekte in Angriff nehmen wollen. Aber wie ist diese Shopping-Tradition überhaupt entstanden und was können Kunden für Vorteile erwarten? read more…

Sep 20 20

Tipps und Ideen für ein gelungenes Teamevent

by Sandy

Teamevents sind Veranstaltungen für miteinander arbeitende Gruppen mit dem Zweck der Stärkung des Gruppengefühls und des Zusammenhalts. Hintergrund ist die Erkenntnis, dass ein harmonierendes Team motiviert zusammenarbeitet und entsprechend gute Leistungen erbringt. read more…

Sep 11 20

Der Anwalt für Arbeitsrecht: Fachkundige Hilfe rund um den Job

by Sandy

Die tägliche Arbeit ist fest in das Leben der meisten Menschen integriert. Doch nicht jedermann ist bewusst, welche Vielzahl an Rechten und Pflichten durch das Unterschreiben eines Arbeitsvertrages ausgelöst wird. Damit wird der gesamte Fachbereich des Arbeitsrechts berührt. read more…

Jul 3 20

Neubauten als vernünftige Alternative

by Sandy

Wer alten, sanierungsbedürftigen Baubestand besitzt, wie z.B. beim Escherpark in Zürich, steht vor der Frage, ob sich eine Sanierung lohnt oder ein Abriss und Neubau nicht die vernünftigere Alternative wäre. read more…

Jun 25 20

Investment – Geld vermehrt sich von alleine

by Sandy

Geld hat ja bekanntlich viele Eigenschaften. Eine der grundlegenden Eigenschaften des Geldes ist jedoch, dass es in der Lage ist, sich selber zu vermehren. Wie, ohne Arbeit? Ja, genau genommen vermehrt sich Geld ohne das ein direkter Arbeitswert hinter der Geldvermehrung steckt, also ohne dass es die Bezahlung für eine Erwerbstätigkeit wäre. Das Schlüsselwort hierzu heisst Investment, auch als Ivestition partners Investition, bekannt.

Wie funktioniert Investment
Investment ist eigentlich nichts anderes wie das zur Verfügung stellen von Kapital für die Wirtschaft. Dabei ist es grundsätzlich zunächst einmal egal ob die Wirtschaft in diesem Fall durch ein lange am Markt befindliches Unternehmen oder eine neu zu gründende Firma repräsentiert wird. Immer wenn Geld der Wirtschaft mit dem Ziel des Wachstums zu Verfügung gestellt wird, spricht man von Investment.

Wie kann der Normalbürger Investment betreiben?
Sehr oft kann man von Menschen ohne Fachkenntnisse in diesem Bereich hören, das Investment ja nur etwas für die Reichen und für die Banken sei. Der Otto-Normal-Bürger hätte ja überhaupt keine Chance, durch Investment sein Geld zu vermehren.
Nein? Hat er nicht? O doch, diese Möglichkeit hat auch der Privatbürger ganz ohne Zweifel – zum Beispiel durch so genannte Investmentfonds.
Ein Investmentfonds ist ein Sondervermögen, dass von einer Investmentgesellschaft verwaltet wird und das einzig und alleine ein Ziel verfolgt: Wachstum. Das Geld aus Investmentfonds wird dann entweder an der Börse, am Rentenmarkt, in Immobilien oder in anderen Anlageformen angelegt. Dabei obliegt es dem Management des Investmentfonds diejenigen Anlagen herauszusuchen, die am meisten Rendite und am wenigsten Risiko versprechen.

Letzteres ist bei einem Investment jedoch immer ebenfalls vorhanden. Eine Anlage ohne Risiko ist immer auch eine Anlage mit einer nahezu nicht vorhandenen Rendite. Nur wenn der Anleger bereit ist, ein gewisses Risiko mit seinem Investment einzugehen, gibt es auch die Möglichkeit, dass er überdurchschnittlich hohe Renditen mit seinem Geld erwirtschaftet, also hohe Gewinne macht.

Damit die Chancen und das Risiko immer in einem gesunden Verhältnis stehen, sollte jeder Anleger vor einem potentiellen Investment einen WpHg-Bogen ausfüllen. Bei diesen Bögen handelt es sich um ein Instrument des Wertpapierhandelsgesetzes, das dazu dient, die individuelle Risikobereitschaft eines Anlegers herauszufinden. Zu diesem Zweck werden die sämtlichen Anlageerfahrungen und die Gewinnerwartungen in einem Schema erfasst und ausgewertet. Es ergibt sich dann eine individuelle Risikoeinstufung des Anlegers. Da die Investments ebenfalls diesen Risikostufen zugeordnet werden, kann in der Folge zusammengeführt werden was zusammen gehört und Anleger gehen keine unnötigen oder überhöhten Risiken beim Investment ein.