Skip to content

Escherpark – Nachhaltiges Wohnen im zentralen Sanierungsgebiet

by Sandy on Juni 21st, 2012

Das Projekt Escherpark, inmitten des Zürcher Engequartiers, gehört zu den innovativen Sanierungsvorhaben, die zeitgemässen Bedürfnissen moderner Menschen angepasst werden. Mitten im Herzen der Schweizer Metropole überzeugt eine Architektur, die sich nahtlos in ein gewachsenes Wohngebiet einfügt und allen Wohn- und Lebensanforderungen gerecht wird.

Architektonisch durchdachter Mietwohnungsbau mit Mehrwert
Realisiert werden sollen im Escherpark zwei Projekte, die in Zürich-Enge zusammen 127 Mietwohnobjekte umfassen. Dabei sollen sich elf Komplexe in die Umgebung einfügen und gleichzeitig wirtschaftlich wie auch architektonisch überzeugen. Geschmackvolle Fassaden aus Holz und eine klar strukturierte Architektur integrieren sich ideal in den Baumbestand und untermalen den ökologischen Baustil der Objekte. Zwei Etappen umfasst das Sanierungsvorhaben, das den Umgang mit der natürlichen Umgebung auf allen Ebenen einbezieht. Im Mittelpunkt der Überbauung steht Greenproperty, das Gütesiegel für Immobilien, die unter nachhaltigen Gesichtspunkten errichtet oder saniert werden. In Kombination mit einer ökologischen Bauweise soll Living Services, ein interner Dienstleistungsservice, Leben und Wohnen angenehmer gestalten und dies zu moderaten Preisen.

Moderne Architektur – Visionen werden wahr
Die Wohnüberbauung, die in zwei Abschnitte unterteilt ist, umfasst in der ersten Bauphase mehr als 40 Wohneinheiten, zu denen neben 2,5 Zimmer-Wohnungen auch 21 Wohneinheiten mit 3,5 Zimmern und zwölf grosszügig geschnittene 4,5-Zimmer-Wohnungen gehören. Der Bau für die zweite Etappe startet Ende 2013 mit der Sanierung von 83 Wohnungen, unterschiedlichen Zuschnittes. Das Zürcher Engequartier soll mit den neuen Wohneinheiten seine Mieter durch Umwelt- und Energieüberlegungen überzeugen, denn nachhaltiges Sanieren wird hier im Sanierungsgebiet gross geschrieben. Der Mensch steht hier im Mittelpunkt eines Systems, das auf sozialen, ökonomischen wie auch ökologischen Aspekten basiert. Der ideale Mix aus energiesparenden Standards, einer optimal ausgebauten Infrastruktur und hochwertigen Materialien ist Ausdruck für einen gehobenen Lebensstandard im Escherpark. Bei der Planung wurden auch zunehmend Umwelt- und Energieüberlegungen angestellt – Kriterien, die heute zunehmend in das Bewusstsein moderner Menschen rücken.

Architektenteam realisiert Wohnträume im Escherpark

Architron, ein junges und dynamisches Architekturbüro, überzeugt heute weltweit durch bahnbrechende Visualisierungen im architektonischen Bereich. Das mehrfach prämierte Team aus zwölf Mitarbeitern, zeichnet sich durch raffinierte Entwürfe und eine umfassende Begleitung aus, wenn es um nachhaltiges Bauen und Sanierungsmassnahmen geht. Auch dieses Sanierungsprojekt gehört zu den Vorhaben, die durch eine optimale Integration in das vorhandene Wohnumfeld überzeugen und gleichzeitig durch innovative technische Neuerungen den Mietern einen hohen Wohnwert bieten. Beide Bauabschnitte, Escherpark 1 und Escherpark 2, überzeugen durch eine stilistische Einheit, die sich in das gewachsene Umfeld einfügt und den Bewohnern einen Mehrwert in Aussicht stellt. Im Herzen Zürichs entsteht eine Wohnsiedlung, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Bewohner orientiert, lichtdurchflutete Wohneinheiten mit idealen Grundrissen bietet und energieeffizient bewirtschaftet werden. Die Kombination aus hohem Wohnwert und Individualität werden im Zürcher Engequartier zielgerichtet umgesetzt. Junge Familien mit Kindern wie auch ältere Menschen finden hier ideale Lebensbedingungen im Zentrum Zürichs.

From → Allgemein

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS